Wie Lebensläufe ihren Lauf nehmen und in die Cloud führen

– Ein Austausch zwischen Céline Kreyenbühl, Microsoft Schweiz und Nadia Rahim, itnetX (Switzerland) AG

Céline Kreyenbühl, Head of Product Management „Microsoft Cloud“ und Business Group Lead Azure bei Microsoft Schweiz, links und Nadia Rahim, CEO itnetX (Switzerland) AG, rechts


Vor einigen Wochen gab es an einem Gymi einen "Out oft he Box" Event. Dabei ging es um den Austausch zwischen den angehenden Maturandinnen und Maturanden und Personen, die am Anfang ihrer Berufskarriere stehen oder bereits mitten im Berufsleben angekommen sind. Céline Kreyenbühl, Head of Product Management „Microsoft Cloud“ und Business Group Lead Azure bei Microsoft Schweiz und ich selbst waren ebenfalls anwesend. Vor zehn Jahren haben wir zusammen bei Microsoft Schweiz gearbeitet – das Treffen gab uns die Gelegenheit unseren Werdegang zu reflektieren und zu erfahren, was wir am Cloud-Business spannend finden.

Im folgenden Blog geht es um einen Rückblick, einen Einblick und einen Ausblick – in Form eines Dialogs:

Nadia: Du hast „Scienze della Communicazione“ an der Università della Svizzera Italiana in Lugano studiert. Was war dein ursprünglicher Wunsch?

Céline: Die Studienwahl erfolgte aufgrund meines damaligen Wunsches nach dem Studium in der Unternehmenskommunikation tätig zu sein. Der Studiengang zeichnete sich durch seine internationale Ausrichtung und seinen interdisziplinären Aufbau aus (von Kommunikationswissenschaften, zu BWL und VWL bis hin zu Informatik). Dann habe ich „Corporate Communications and Reputation Management“ an der Manchester Business School studiert. Gereizt hat mich die Internationalität sowie die renommierten Dozenten / Professoren.

Céline: Wie bist du zum Wirtschaftsstudium gekommen, oder das Studium zu Dir 😊?

Nadia: Ich war sehr breit interessiert und suchte deshalb ein ähnliches Studium. Wirtschaftswissenschaften war für mich eine tolle Option da es von sehr menschlichen Fächern (Soziologie, Organisation und Führung) bis sehr mathematischen Fächern (Statistik, Volkswirtschaft) geht, auch der Spagat zwischen Analyse, Strategie hin zu Umsetzung fand ich spannend. Am meisten hat mir aber gefallen, dass es viel um Kunden geht und um die Fähigkeit eine andere Perspektive (als die Eigene) einzunehmen.

Céline: Und wie war dein Lebenslauf seitdem? Was hat dich geprägt?

Nadia: ich habe immer wieder zwischen amerikanischen und schweizerischen Firmen gewechselt. Bei den amerikanischen Firmen habe ich die Begriffe "High Performance" und "Execution" gelernt, und dies hat mich sehr geprägt. Geprägt hat mich auch als ich bei Swisscom Transformationsprojekte leiten konnte. Dabei konnte ich Transformation mit und für Menschen gestalten. Ich entdeckte eine neue Leidenschaft, die ich bei der Team-, Bereichs, Firmenleitung immer noch ausleben kann. Grundsätzlich ist alles immer Transformation, im Sinne von Verbesserung. Routine, drei mal die gleichen Projekte langweilen mich sehr, darum brauche ich diese Transformationsherausforderung.

Nadia: Céline, als Head of Product Management „Microsoft Cloud“ und  Business Group Lead Azure kennst du das Cloud-Business auswendig … was fasziniert dich jeden Tag dabei?

Celine: Seit Ende 2019 leite ich bei Microsoft Schweiz das Product Management für die Microsoft Azure Plattform und verantworte die gesamte „Go-To-Market“-Strategie (Sales, Marketing, Channel).

Die Stelle erfordert tagtäglich die Priorisierung und das Ausbalancieren von kurz-, mittel- und langfristigen Aktivitäten, um die Revenue- und Wachstumsziele der gesamten Organisation über jegliche Marktsegmente hinweg zu erreichen. Es zeichnet sich durch einen Mix an strategischen und sehr operationellen Themen aus und bedingt – ähnlich wie bei Dir -Fähigkeiten im Bereich Change Management. Ich bin am Puls der Digitalisierung, was mich total fasziniert!

Mit meinem Werdegang bin ich bis dato sehr zufrieden, denn ich konnte und kann mich kontinuierlich weiterentwickeln, neue Fähigkeiten entdecken und gezielt aufbauen. Was mich besonders fasziniert ist, ist diese Schnittstelle von Business Management und technischer Innovation.

Céline: Seit März bist du nun bei itnetX, einem der bekanntesten Microsoft Cloud Partner. Wie gestaltest du deinen Beruf?

Nadia: Gute Frage! Mit einem Augenzwinkern würde ich antworten, dass um im Cloud- Business gut unterwegs zu sein, müssen beide Füsse auf dem Boden sein. Als CEO geht es darum Kunden, Mitarbeiter, eine ganze Firma ganzheitlich zu gestalten – Menschen (Kunden wie Mitarbeiter), Prozesse, Strategie, Portfolio, usw. Ähnlich wie bei dir liebe ich die Kombination aus kurz-, mittel- und langfristigen Themen. Dabei steht im Zentrum immer die gleiche Frage: Was braucht es? Was braucht es, um "es" zu verbessern? Die Antworten sind immer anders – darum ist es für mich auch kein Beruf, sondern eine Berufung!

Nadia: Danke Céline für den Austausch! Ich freue mich, dass wir bereits vor zehn Jahren zusammen unterwegs waren … heute immer noch. Auf die kommenden 10?

Céline: auf die kommenden 10!